01.01.2017

die splitter der gemeinsamkeit











granatapfelsplitterfasernackt




Anke Holtz












Single Malt -
ich teile meine Zweifel
mit den Engeln




Eva Limbach












Trojaner
Die Mythologie des
großen Lauschangriffs




Hans-Jürgen Göhrung












messerscharfer mond
die splitter der gemeinsamkeit




Helga Stania












wir taumeln im kuss   unsere wellen  krümmen das streulicht




Birgit Schaldach-Helmlechner












ich = ich'*
eine Ewigkeit von
Stern zu Stern

(*eine mathematische Ableitung)




Beate Conrad












Vivaldi-Antennen --
der Verzerrungszustand unserer Beredsamkeit
















Dithyramben ...
trunken steigt sie hinauf
zum halben Mond




Ramona Linke


02.12.2016

die leere fängt an










fernes Grollen ...
Rauchfahnen ziehen
über stumme Felder




Gerda Förster
















GENEsis




Gabriele Hartmann








 






unter dem lichtgaden  
die verzwergung meiner wirklichkeit




Helga Stania
















traumtrift     mein schattenwurf     ein grüner engel




Birgit Schalmdach-Helmlechner















Quantensprung — 
aber kaum einer sieht ihn
den Engel





Beate Conrad















Kühlschrankuniversum
ich suche 
meinen Hunger





Anke Holtz















ganz für mich allein
der feuerblaue nachthimmel
nach dem beischlaf





Cordelia Klein

















Mondknotendrift 
wir tauchen ein ins Geheimnis
des roten Lotus 


 














__LeidenFrostEffekt__
inhaliere die dechiffrierten Salze 
des Universums





Ramona Linke















Schneeflockentanz...
als wäre das Sterben
ein Kinderspiel

















Blue Notes -
die Nuancen unserer Winternacht



Eva Limbach















digital detox
die leere fängt an
zu singen



Frank Dietrich















Xenophobe Moskitos

Haiku aus einem Asylantenheim III

Dimitar Anakiev










Drei Monate gereist
über Land, auf See und in der Luft 
kamen wir in dein Land 










Xenophobe Moskitos
stachen alle Asylanten: schwarz und weiß, 
Männer und Frauen 










Vom Krieg geflüchtet, 
von der Armut geflüchtet 
ins Asylantenheim 















Asylanten
mit einem kranken Herz 
aber ohne Medizin 






 
(Vorabveröffentlichung, übersetzt von Dietmar Tauchner)

01.11.2016

das Pergament ihres Traums








Namensauflösung die Nacht eine einsame Schneeflocke



Beate Conrad 
 










fallende Blätter ...
wo werden wir morgen sein?



Gerda Förster 
 










gedanken schleifen
wieder und wieder wieder
hole ich mich



Klaus Stute
 
 










katabatischer Wind –
die schattenlosen Kreise unseres Schweigens 
 












Brot und Rosen
... hinter den Moorwiesen türmt sich die Zeit



Ramona Linke 
 










mare nostrum ──  die särge in reih und glied



Helga Stania 
 











chaostheoriedichtandichtreifendeäpfel 
 












verschränktearmegemeinsamlösenwirdenknoten 
 












einheitlichefeldtheoriejenseitsunsererhaut



Gabriele Hartmann 
 










Rufe des Nachtvogels –
das Pergament ihres Traums
zeigt erste Risse



Klemens Antusch 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 Novemberland -
ich borge mir die Flügel
einer Krähe



Eva Limbach 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Gendai-Beilage aus SOMMERGRAS 87
 
 
 






  


     Xenophobe Moskitos


       Haiku aus einem Asylantenheim II



Dimitar Anakiev
 
 
 
  
 Narbe am Bein,
Wunden im Herz
Ich bin aus Marokko





Verschwitzter Körper im Krampf:
ohne Heroin
afghanischer Minderjähriger





Anstatt zu träumen
denke ich an meine Familie
jede Nacht





Ich wechselte die Religion,
dann mein Heimatland,
mein Iran 

 



(Vorabveröffentlichung, übersetzt von Dietmar Tauchner)

02.10.2016

querfeldein






geburtsschrei irgendwo erlischt ein stern



Helga Stania









zwischen all unseren Kriegen 
geborgte Kinder 



Eva Limbach









< Spiegeluniversum >
begegne der Frau
die ich einst war



Ramona Linke









humANIMAListisch






 

Protuberanzen alles was bleibt leuchtendes Blau






 

gebleichtes Gras ich lebe



Gabriele Hartmann









Kühlschrankmagnetosphäre — der äußere Wendekreis meiner Ich-Partikel



Beate Conrad








querfeldein

gendai-junicho



Christopher Street Day
meine Erinnerungen
querfeldein






auch von Vater Staat
volle Unterstützung






große Pause
Mamas Leberwurstbrote 
Goethes Faust






K.o. in der Dritten
Nebenfrauen ...






mit prallen Tüten
den grünen Ausgang
blockiert






beim Containern erwischt
Wirtschaftsstudenten






per Blattschuss
zur Strecke gebracht
Stadtfüchse 






die nassen Lunten
dreier Musketiere






überreizt!
„Schneider, schwarz, 
angesagt“






Achtsamkeitsübungen
ein Magen beschwert sich






Eucharistie
unterm Bundeswehrfallschirm
Augenlidzucken






Floating Piers
endlich – sein Ja






Gabriele Hartmann: 2, 4, 5, 7, 9, 12
Ralf Bröker: 1, 3, 6, 8, 10, 11